Schulsozialarbeit

Corona - Situation

Eine besondere Zeit, welche Eltern, Familien, Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Frauen und Männer, junge und alte Menschen vor grosse Herausforderungen stellt. Es ist normal, dass in dieser aussergewöhnlichen Situation auch Aggressionen, Ängste, Verzweiflung, Einsamkeit etc. entstehen können.

Das Gespräch mit einer psychologisch geschulten Person kann helfen, Wege zu finden, mit den aktuellen Belastungen einen konstruktiven Umgang zu finden.

Wir sind für Euch / Sie da und unterstützen, beraten gerne per E-Mail, Telefon, auf Wunsch auch wieder vor Ort. Zögert nicht / Zögern Sie nicht, sich bei uns zu melden, wir reagieren bald möglichst. Dies ist ein kostenloses Angebot.

Unsere Beratungsräume sind gross genug, um die geforderten Abstände einhalten zu können. Es stehen euch/ Ihnen Desinfektionsmittel zur Verfügung (und für Personen der Risikogruppe auch Masken). Da wir in unserem Warteraum nur über sehr begrenzten Platz verfügen, bitten wir unsere Klient*innen, pünktlich zur vereinbarten Zeit zu kommen. Weiterhin gilt: bei Erkältungs- oder Krankheitssymptomen bleibt/bleiben Sie bitte zu Hause, auch wenn es dadurch zu kurzfristigen Terminabsagen kommen sollte. 

Team Schulsozialarbeit

Zuständigkeiten in der Stadt und im Kanton finden Sie hier